Mietrecht Buchholz

Wir vertreten Sie gern in allen Angelegenheiten des Mietrechts in Buchholz in der Nordheide. Unsere langjährige Erfahrung garantiert Ihnen eine professionelle Beratung und eine engagierte Vertretung.

Mietrecht Buchholz 

Mieter

  • Mietrecht Buchholz
  • Mietmängel
  • Betriebskostenabrechnungen
  • Rechtmäßigkeit von Mieterhöhungen
  • Erstellung von Mietverträgen
  • Beratung / Überprüfung von Mietverträgen
  • Beratung / Überprüfung /Abwehr einer Kündigung
  • Beratung / Überprüfung / Abwehr einer Räumungsklage
  • Kaution
  • Haltung von Haustieren
  • Beratung / Überprüfung zum Eigenbedarf des Vermieters

Vermieter

  • Erstellung von Mietverträgen
  • Beratung / Überprüfung / von Mietverträgen
  • Beratung / Überprüfung / Durchsetzung einer Kündigung (ordentliche / außerordentliche)
  • Beratung / Überprüfung / Durchsetzung einer Räumung
  • Eigenbedarf des Vermieters
  • Wohnungsübergabe (Renovierungen u.a.)
  • Schönheitsreparaturen
  • Kaution
  • Betriebskosten­abrechnungen
  • Rechtmäßigkeit von Mieterhöhungen
  • Verhandlungen mit Mieter und Vermieter
  • Verstöße gegen die Hausordnung / Beleidigungen

 

Ihre Wohnung weist erhebliche Mängel auf und Sie wollen die Miete nicht zahlen? Familienrecht Buchholz-Rechtsanwalt-Rechtsanwältin-Rechtsanwaeltin-Ehevertrag-Scheidung-Kindeswohl-Gütertrennung-Unterhalt-Kindesunterhalt-Sorgerecht-Ehegattenunterhalt-Miete-Mietminderung-Mietrecht Buchholz-

Die Mülleimer sind ungepflegt und es stinkt? Der Flur des Hauses wurde nicht gereinigt? Die Heizung nicht funktioniert nicht richtig? Ihre Eingangstür klemmt?
Es ist verständlich, dass Sie in solchen Fällen verärgert sind. Sie müssen auch nicht Ihre volle Miete zahlen, wenn die Mietmängel baulich bedingt sind und vom Vermieter auf Anzeige nicht behoben wurden. Wenn Sie eigenmächtig einen Teil der Miete einbehalten oder die Miete ganz aussetzen, birgt das immer das Risiko, dass das Gericht ggf. anders entscheidet, weil ein Sachverständiger feststellt, dass die geltend gemachten Mängel angeblich von Ihnen zu verantworten und nicht baulich bedingt sind. Ihr Vermieter kündigt, Sie müssen die Miete nachzahlen und es entstehen ggf. noch zusätzliche Kosten. Sie sollten die Minderung der Miete zunächst mit uns absprechen und wir überprüfen Ihren Einzelfall genau. Im Anschluss können Sie dann die Miete vorbehalten.

Oft hilft auch schon ein anwaltliches Schreiben, um die Gegenseite zum Einlenken zu bewegen, in diesem Fall zur Beseitigung der Mietmängel. So kann ein nervenaufreibender und kostspieliger Streit vor Gericht vermieden werden.

Sie möchten Eigenbedarf anmelden und Ihrem Mieter kündigen?

Eigenbedarfskündigungen setzen voraus, dass Sie als Vermieter oder nahe Angehörige die Wohnung selbst nutzen möchten. Für einige Mieter greift bei einer Eigenbedarfskündigung eine sogenannte Sozialklausel, wenn die Kündigung für den Mieter einen Härtefall bedeutet. Der Mieter kann der Kündigung widersprechen und darf in der Wohnung bleiben. Teilweise gibt es Sperrfristen. Wir prüfen Ihren Fall gern individuell und beraten Sie über Ihre Möglichkeiten.

Mietrecht Buchholz 

Sie haben noch Fragen zum Mietrecht oder möchten einen Termin mit Frau Dr. Wagner vereinbaren?
Rufen Sie uns an unter 04181 / 20 188 0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mietrecht Buchholz – Mietrecht Buchholz – Mietrecht Buchholz – Mietrecht Buchholz – Mietrecht Buchholz – Mietrecht Buchholz